Blog abonnieren

06.05.2021     Marie Dangeville

Viele Mitarbeiter werden künftig teils im Home-Office und teils im Büro arbeiten. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dafür geeignete mobile Geräte anzuschaffen und zu verwalten. Dafür bietet Hardware Managed Services von Magenta Business die optimale Lösung. Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über die Vorteile und wie Sie die Lösung in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Trend zum hybriden Arbeiten …

86 Prozent der befragten Führungskräfte geben an, dass hybrides Arbeiten – der Wechsel zwischen Home-Office und Präsenzzeiten in der Firma – auch in Zukunft Bestand haben wird, ermittelte der Arbeitsmarkt-Report 2021 des Personalberaters Robert Half. Auch die Mitarbeiter wünschen sich, von zu Hause aus arbeiten zu können: 39 % wollen das ein bis zwei Tage tun, 29% bevorzugen drei Tage.

Der Trend geht zum 3 + 2 Modell, postuliert die Studie von Shift Collective, einem Bund von zehn deutschen Beratungsunternehmen. Demnach könne sich nach der Pandemie kaum jemand ein Zurück in die Vollzeit-Bürokultur vorstellen.

… bedeutet Investition in Arbeitsmittel

Viele Studien sagen es und jeder merkt es auch selbst: Unsere Arbeitswelt hat sich nachhaltig geändert. Sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter sehen hybride Formen als vorteilhaft an und möchten diese einführen. Bei der Implementierung geht es oft um die organisatorischen Rahmenbedingungen, doch ein Faktor darf bei den Vorbereitungen nicht übersehen werden: Die Ausstattung mit dafür passenden Arbeitsmitteln.

Smartphone und Tablets einfach nutzen mit Hardware Managed Service - jetzt Flyer herunterladen!

Mitarbeiter benötigen die geeignete Infrastruktur, um ihre Leistungen in der geforderten Qualität erbringen zu können. Für Unternehmen bedeutet das schlicht und einfach auch Kosten: Sie müssen die Belegschaft mit zeitgemäßen mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones ausstatten und diese Geräte auch verwalten. Bei großen Unternehmen ergibt das einen beträchtlichen Aufwand.

HMS von Magenta: Hardware ohne Anschaffungskosten

Wie also den Spagat schaffen und der Belegschaft hybrides Arbeiten ermöglichen, während Sie gleichzeitig Investitionskosten und Verwaltungsaufwand einsparen? Die Lösung heißt Hardware Managed Services (HMS) von Magenta Business. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein einfaches und vorteilhaftes Konzept:

  • Sie können Smartphones und Tablets ohne Anschaffungskosten nutzen
  • Zur Auswahl stehen Geräte von Samsung und Apple
  • Zur Ausstattung gehören auch Schutzglas und Back-Cover
  • Die Kosten sind über den gesamten Life Cycle verteilt, damit sind die Aufwände für Sie stabil und planbar
  • Über ein Self-Service Tool können Sie alle Geräte zentral und einfach verwalten
  • Mit dem Pick Up & Return Service steht der Bedarf Ihrer Mitarbeiter im Fokus
  • Für durchgängige Verfügbarkeit sorgt die Reparaturabwicklung durch Magenta Business und die Option auf Gerätetausch binnen 24 Stunden
  • Wenn Sie Geräte zurückgeben, ist auch das wichtige Thema Datenschutz für Sie sorgenfrei: Alle Daten werden nach internationalen datenschutzrechtlichen Compliance Standards gelöscht

Jedes Unternehmen erhält eine flexible und maßgeschneiderte Lösung, je nachdem wie viele und welche Geräte benötigt werden. Das Angebot bietet mittelständischen Betrieben von 50 Mitarbeitern oder mehr ein signifikantes Einsparungspotenzial. Mit Basic und Premium gibt es wahlweise zwei Betreuungsvarianten, die sich im Hinblick auf Austausch-Service und zusätzliche Garantieleistungen unterscheiden.

Zeit und Kosten optimieren

Hardware Managed Service spart Anfangsinvestitionen und entlastet von wiederholenden Tätigkeiten, das sind die konkreten Vorteile:

  • Keine Anschaffungskosten
  • Kosten sparen mit flexiblen Nutzungsmodellen und durch Endgeräteverwertung
  • Steuerliche Vorteile, da die Hardware nicht im Anlageverzeichnis aufgenommen werden muss
  • Optimierte Verwaltungsprozesse durch einfache Inventarisierung und Management über die Plattform
  • Weniger Verwaltungsaufwand durch Services wie Reparaturabwicklung

Großer Vorteil: Datensicherheit

Hybride Arbeitsformen stellen Unternehmen vor eine weitere Herausforderung, nämlich die Datensicherheit. Denn sensible Kunden- oder Unternehmensdaten müssen überall vor fremdem Zugriff geschützt sein, sowohl im Home-Office, als auch unterwegs. Für diese Sicherheit sorgen die Experten von Magenta Business, im Fall des Falles können sie rasch eingreifen:

  • Zertifizierte Datenlöschung, wenn Sie Geräte beim End of Life zurückgeben.
  • Optionale Sperrung der Endgeräte bei Diebstahl oder Verlust
  • Optionale Datenlöschung über die Cloud

Fazit: Hardware Managed Service unterstützt neue Arbeitsformen

Unternehmen und Mitarbeiter haben Vor- und Nachteile von Home-Office erkannt, als ideale Form kristallisiert sich hybrides Arbeiten heraus. Mit dieser Aufteilung können konzentrierte Arbeiten zu Hause gemacht werden, gleichzeitig spart man Aufwand für das Pendeln. Der wichtige Austausch mit dem Team bleibt durch die Präsenztage im Büro erhalten. Neue Arbeitsformen brauchen geeignete Infrastruktur und diesen Bedarf erfüllt Magenta Business mit dem Konzept des Hardware Managed Service, aktuell als einziger heimischer Provider. Damit arbeiten die Mitarbeiter überall mit zeitgemäßen Smartphones und Tablets, während Unternehmen Kosten optimieren und Verwaltungsaufwand sparen.

Hardware Managed Service

Artikel teilen:

NO MORE POSTS

NO MORE POSTS TO LOAD