Blog abonnieren

Wenn ein Kanal oder Abfluss verstopft ist, dann sind die Spezialisten von Rohrmax gefragt. Damit die Flotte von 200 Fahrzeugen schnell beim Kunden und gleichzeitig auch sparsam unterwegs ist, erstellt die Fuhrparkmanagement-Lösung von Magenta powered by Fleet Complete in Echtzeit die besten Routen.

Spezialist bei Kanalproblemen

Ein verstopfter Abfluss lässt bei jedem die Alarmglocken schrillen und wir sind froh, wenn das üble Problem schnell und professionell beseitigt wird. So ein rettender Profi bei verstopften Abflüssen, Rohren und Kanälen ist seit 40 Jahren Rohrmax. Aus einem Kleinbetrieb mit zwei Personen ist heute ein renommiertes Unternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern geworden, verteilt auf 9 Standorte in Österreich.

Die orangen Autos sind vielen bekannt, sie kommen rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr sowohl zu Privathaushalten, als auch zu Gewerbe, Industrie und öffentlichen Einrichtungen. Weitere Leistungen umfassen Rohr- und Kanalsanierung, Dichtheitsprüfungen, Absaugarbeiten, sowie die Entsorgung von Öl- und Fettabscheidern – dabei sind die großen LKW mit den silberfarbigen Tanks im Einsatz.

Flotte mit 200 Fahrzeugen optimal steuern

In Summe verfügt Rohrmax über eine Flotte von 200 Fahrzeugen, die perfekt disponiert werden müssen, denn im Notfall ist Schnelligkeit Trumpf; doch es muss auch effizient gewirtschaftet werden. Zur Steuerung des großen Fuhrparks war eine Lösung im Einsatz, die Mängel hatte, berichtet Robert Bele, Leitung Fuhrpark & Disposition: Wir hatten keine Möglichkeit, auf Kilometerstände oder Treibstoffverbrauch zuzugreifen, auch das GPS hat nicht immer fehlerfrei funktioniert.“

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Fuhrpark heute und in Zukunft optimieren können - Whitepaper jetzt herunterladen!

Daher fiel die Entscheidung, eine neue Lösung auszuwählen, mit folgenden Zielen: Um auf Notfälle bei Kunden noch schneller reagieren zu können, soll die Zentrale jederzeit in Echtzeit sehen können, wo sich jedes Fahrzeug gerade befindet. Automatisiert gesammelte Fahrzeugdaten sollen die Effizienz des Fuhrparks steigern und die Abrechnung mit den Leasingfirmen erleichtern.

Herausforderungen für Fuhrparkmanager

Die Steuerung und Verwaltung von Fahrzeugen und Mitarbeitern stellt Fuhrparkmanager jeden Tag vor wiederkehrende Herausforderungen: Wenn ihnen der Überblick fehlt, wo gerade welcher Mitarbeiter unterwegs ist, werden Einsätze unkoordiniert geplant und Kunden müssen warten. Eine unbefugte Nutzung von Fahrzeugen oder Geräten wird kaum oder zu spät entdeckt. Für die Abrechnung fehlen immer wieder Belege und müssen mühsam nachgefragt werden.

Ein digitales Fuhrparkmanagement löst diese Herausforderungen, denn es macht Fahrzeuge und Mitarbeiter sichtbar, indem es Informationen mittels Telematik in Echtzeit auf einem Dashboard in der Zentrale liefert. Die Lösung erstellt optimierte Routenvorschläge und verbessert den Service, denn Fuhrparkmanager können unmittelbar auf dringende Anforderungen reagieren und ihre Kunden genau informieren, wann der Service-Mitarbeiter vor Ort sein wird.

Digitales Fuhrparkmanagement spart Zeit und Kosten

Das digitale Fuhrparkmanagement von Magenta Business bringt viele Vorteile:

  • Mehr Transparenz und Sicherheit für die Zentrale
  • Lückenlose Dokumentation aller Einsätze und Fahrzeugdaten
  • Effiziente Fahrzeugauslastung durch optimierte Routenplanung
  • Reduktion der Betriebskosten (z. B. Treibstoffkosten)
  • Geringer Verwaltungsaufwand
  • Automatische Benachrichtigung im Falle einer unerlaubten Entfernung von Fahrzeugen oder Geräten

Weniger Verwaltungsaufwand, weniger Spritverbrauch

Rohrmax hat sich für das digitale Fuhrparkmanagement von Magenta Business powered by Fleet Complete entschieden und für Robert Bele war das Einsparungspotenzial sofort merkbar: „Mit dem neuen Fleet Tracker ADVANCED System können wir die Kilometerstände tagesaktuell automatisch bekommen, das brauchen wir für Auswertungen für unsere Leasingpartner. Früher musste ich das telefonisch machen, so habe ich echt eine Zeiteinsparung.“

Nachhaltiges Wirtschaften ist ein Wert, dem sich Rohrmax verschrieben hat. Digitales Fuhrparkmanagement unterstützt dabei, indem Routen automatisch optimiert werden, wobei auch die aktuelle Verkehrslage in die Planung miteinbezogen wird; so vermeidet man Staus und Verspätungen, außerdem Leerfahrten oder Umwege. Die Fuhrparkmanagementlösung beobachtet auch das Fahrverhalten, denn wenn jeder gleichmäßiger unterwegs ist, reduziert das ebenfalls den Spritverbrauch, rechnet Bele vor: „Durch Fleet Complete konnten wir natürlich auch für unsere große Fahrzeugflotte von etwa 200 Fahrzeugen die Treibstoffkosten senken und dadurch ein nachhaltigeres Unternehmen werden.“

Wertvolle Betriebsmittel sind besser geschützt

Der Fuhrpark von Rohrmax ist sozusagen eine „rollende Werkstatt“, denn für die verschiedenen Anforderungen muss stets das passende und professionelle Gerät zur Verfügung sein, wie Saugbagger, Kanal-TV, Lüftungsreinigung, Hochdruckreinigung und vieles mehr. Die voll ausgestatteten Fahrzeuge und Anhänger haben einen großen Wert, daher müssen sie vor Diebstahl geschützt werden. Das wird im Rahmen der Fuhrparkmanagementlösung mit Hilfe von eingebauten Sensoren sichergestellt, die bei unbefugter Nutzung automatisch Alarm schlagen; dazu Bele: „Bei so vielen Fahrzeugen ist die Diebstahlprävention für uns ein weiterer wichtiger Punkt. Jetzt sind bei unseren Kompressoren und Anhängern Asset Tracker eingebaut, über die wir immer verfolgen können, wo sich das Fahrzeug gerade befindet.“

Fazit: Digitales Fuhrparkmanagement bei Rohrmax

Die neue Lösung hat alle Erwartungen von Rohrmax erfüllt:

  • Kundenaufträge können noch kurzfristiger umgesetzt werden
  • Gesenkter Kraftstoffverbrauch
  • Diebstahlprävention durch Asset Tracker
  • Effektiverer Fahrzeugeinsatz dank Echtzeitdaten

Digitales Fuhrparkmanagement steigert die Produktivität und optimiert die Kosten von vielen anderen Kunden. Dazu zählt auch die J. R. Company aus Graz, das Transportunternehmen im Bereich Paketzustellung ist Vertragspartner von UPS und steuert seine 120 Fahrzeuge ebenfalls mit der digitalen Fuhrparkmanagement Lösung von Magenta Business powered by Fleet Complete.

New call-to-action

Artikel teilen:

NO MORE POSTS

NO MORE POSTS TO LOAD